top of page
Suche
  • Autorenbildinfo bsc-sachsen-ev

Doppel-Europacup in Altenberg - Teil 2, die Konkurrenz der großen Schlitten




Am Freitag und Samstag (02.-03.12.2022) fanden beim Doppel-Europacup in Altenberg die Zweierkonkurrenzen der Frauen und die Viererkonkurrenzen der Männer statt. Während Maximilian Illmann beim EC3 am Freitag auf dem ungeliebten 4. Platz landete, folgte eine Kampfansage an den Sieger Nico Semmler. Mit starken Schubzeiten und guten Läufen beim 4. Europacup (EC4) landete Maximilian mit seinen Anschiebern Hendrik Proske (BSC Sachsen), Joshua Tasche und Philipp Wobeto auf Platz 2, konnte aber Nico Semmler den erneuten Sieg nicht streitig machen.


Einen guten Einstand in den Europacup gab es dann am Samstag auch für Alexander Czudaj mit seinen Anschiebern Erik Leypold, Jörn Wenzel (BSC Sachsen) und Eric Strauß (BSC Sachsen). Am Ende reichte eine kleine Aufholjagd im zweiten Lauf für die Top 10 in der Gesamtabrechnung.


Im Zweierbob der Fauen dominierte die Schweizerin Martina Fontanive beide Europacups. Aufgrund eines Trainingsturzes konnte Maureen Zimmer vom BSC Sachsen diesmal nicht teilnehmen. Wir wünschen ihr von hieraus gute Besserung. Podiumsplätze gab es aber trotzdem für das Deutsche EC-Team der Frauen, wobei Diana Filipszki am Freitag Platz 2 und Charlotte Candrix den 3. Platz am Samstag erringen konnten.


Allen BSC-Athleten gilt unser Respekt für ihre Leistungen und ihren Kampfgeist im Europacup und wir freuen uns auf die nächsten Rennen, die vom 08.-10.12. im österreichischen Igls stattfinden. Erwähnenswert ist dabei unbedingt, dass unser jüngster Pilot Tillmann Hecking (15 Jahre) in Igls als Spurbob im Europacup mitfahren wird. Wir wünschen ihm ein gutes Händchen für die Bahn und natürlich viel Spaß!



result_bobsleigh_4_man_ec3_altenberg
.pdf
Download PDF • 65KB
result_bobsleigh_4_man_ec4_altenberg
.pdf
Download PDF • 65KB


27 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Informationen und Neuigkeiten

bottom of page